Was ist eine Nahtoderfahrung und welche Auswirkungen hat sie auf die Betroffenen?

Eine Nahtoderfahrung (NTE) ist eine sehr intensive Erfahrung die insbesondere Personen erleben welche dem Tod sehr nahe waren oder bereits für klinisch tot erklärt wurden, zum Beispiel durch Herzstillstand oder Ertrinken, aber durch Reanimationsmaßnahmen wiederbelebt werden konnten. Seltener sind NTE die nicht durch Todesnähe ausgelöst wurden sondern durch Todesangst, Meditation, Tiefenentspannung oder durch Krankheiten die nicht unmittelbar lebensbedrohlich sind. Obwohl Nahtoderfahrungen von den Betroffenen zumeist positiv und als Geschenk betrachtet werden gibt es auch negative Erfahrungen. Eine Nahtoderfahrung besteht zumeist aus verschiedenen Elementen wie  zum Beispiel:

Verlassen des Körpers

Reise durch einen Tunnel

Begegnung mit einem Lichtwesen

Hören wunderbarer Musik

Betrachten wunderschöner Landschaften

Eine Lebensrückschau

Die Begegnung mit verstorbenen Verwandten und Freunden.

 

Nicht alle dieser typischen Elemente treten bei jeder NTE und in der gleichen Reihenfolge auf. Somit kann jede NTE als eine einmalige und individuelle Erfahrung betrachtet werden. Viele berichten dass sie ein Gefühl hatten „daheim“ zu sein und ein sehr helles Licht gesehen zu haben welches bedingungslose Liebe, Energie, Geborgenheit und vollkommene Harmonie vermittelte.  Eines ist jedoch für alle NTEs typisch, sie werden von den Erfahrenen als absolut real und tiefgreifend beschrieben, wobei das Erlebte einen so starken Eindruck hinterlässt dass sie sich auch noch nach Jahren oder Jahrzehnten bis ins Detail exakt daran erinnern. Dabei haben viele große Mühe das Erlebte zu beschreiben und in Worte zu fassen. Sie bezeichnen es als unbeschreiblich weil es dafür auf unserer Welt keine passenden Worte gibt. Manche Erfahrene versuchen erst gar nicht diese unbeschreibliche Erfahrung anderen mitzuteilen weil sie befürchten dass sie nicht ernst genommen, oder gar für verrückt gehalten werden. Andere sprechen Verwandte, Freunde, Ärzte oder Pfleger darauf an und ernten meist nur Unverständnis. Allen Erfahrenen ist jedoch zu Eigen dass sie ihr Leben grundlegend ändern, was zu gravierenden Problemen in Partnerschaft, Familie und Umfeld führt. Es sind nicht wenige die sich scheiden lassen obwohl sie bisher in einer gut funktionierenden Partnerschaft gelebt haben. Bevor es so weit kommt sollte Unterstützung durch Selbsthilfegruppen angenommen werden. Dort kann man sich austauschen mit anderen Nahtoderfahrenen, wird akzeptiert und mit seiner Erfahrung ernst genommen.