Herzlich Willkommen 1. Sondertreffen

Wegen Erkrankung von Werner Barz mußte das 1. Sondertreffen leider ausfallen, es wird in etwas anderer Form nachgeholt.


Programm 1. Sondertreffen

Mittwoch 3. Mai 2017 von ca. 10 bis 14 Uhr im SHZ, Besuch der Uni Osnabrück

 

Es gibt kein starres Programm, sondern nur einen Rahmen, alles weitere wird mit den Teilnehmern abgesprochen.

1. Teil: Von  10 Uhr bis 11:30  Vorstellung mit anschließenden Fragen und Austausch der erarbeiteten NahtodErfahrungen 

2.Teil: Von 12:30 bis 14 Uhr  Referat Frau Dr. Hegewald  "Warum sind wir hier"


Studenten aus verschiedenen Semestern im Studienfach Lehramt werden uns mit Ihrer Dozentin Frau Dr. vet. Birgit Hegewald von der Uni Osnabrück besuchen.

 

Frau Dr. Hegewald lehrt an der Universität Osnabrück in der Sozial- und Umweltethik. Zu Ihren Interessensschwerpunkten gehört die Sterbeforschung, einschl. der mit naturwissenschaftlichen Methoden nicht-messbaren Phänomene (Sterbebett-Erlebnisse, Nahtod-Erfahrungen,  Nachtod-Kontakte).

 

Im Internet ist Frau Dr. Hegewald bei Youtube auf die Schilderung verschiedener Nahtod-Erlebnise aus unserer Gruppe gestoßen, welche Ihr Interesse für einen Austausch zwischen den Protagonisten (unseren NTElern) und Ihren Studenten geweckt hat. Gerne kamen wir der Bitte eines gemeinsamen Treffens im Rahmen Ihrer bereits geplanten Exkursion in die Schweiz, mit einem Abstecher nach München, nach.

 

Wir freuen uns auf viele Fragen und einen regen Austausch über dieses sensibele Thema mit Ihnen und Ihren Studenten. Gerne nehmen wir das Angebot von Frau Dr. Hegewald an, ein Kurzreferat über den Sinn des Lebens zu halten: "Warum sind wir hier".

Dr. Birgit Hegewald  Universität Osnabrück

Institut für Katholische Theologie

Arbeitsschwerpunkt:

Würde und Recht im Alter, Medizinethik, insbesondere Sterbeforschung, Tierethik und Ethik der Mitgeschöpflichkeit.



Leitbild

Einen geschützten Raum in welchen diese sensiblen Themen ausgesprochen werden können ohne Herabwürdigung oder Verletzung